Verpflegungsmehraufwand 2020 – Pauschalen, Tipps, Änderungen

Verpflegungsmehraufwand 2020 - Pauschalen, Tipps, Änderungen

Auch im Jahr 2020 gilt: Wer auf Geschäftsreise geht, der sollte eine Reisekostenabrechnung anfertigen. So lassen sich Auslagen und Mehraufwendungen schnell und unkompliziert vom Arbeitgeber oder vom Finanzamt zurückholen. Der wichtigste Teil der Reisekostenabrechnung beschäftigt sich mit der Abrechnung des Verpflegungsmehraufwand 2020.

Der Gesetzgeber geht dabei davon aus, das Geschäftsreisenden zusätzliche Kosten für die Verpflegung (ggü. der Verpflegung zuhause) entstehen. Diese Mehraufwendungen können über Pauschalen im Rahmen einer Reisekostenabrechnung vom Arbeitgeber oder im Rahmen der Steuererklärung vom Finanzamt zurückgeholt werden.
Dieser Artikel zeigt die wichtigsten Pauschalen zum Verpflegungsmehraufwand auf, die ab dem 1. Januar 2020 gelten. Außerdem geben wir die wichtigsten Informationen zur Nutzung der Verpflegungspauschalen und beantworten die wichtigsten Fragen.

Hier finden Sie die Pauschalen der Vorjahre: 2019 und 2018

Deutschland

Wichtig: Veränderungen sind (nach vielen Jahren) für die Pauschalen zum Verfplegungsmehraufwand in Deutschland zu erwarten. Ab dem 01.01.2020 ist im Rahmen der Gesetzesvorlage mit einer Erhöhung der Pauschalen beim Verpflegungsmehraufwand bei Auswärtstätigkeiten zu rechnen:

Abwesenheit Pauschale 2014-2019 Mehraufwand ab 2020
Zwischen 8 und 24 Stunden 12 Euro 14
An- und Abreise 12 Euro 14
24 Stunden (Ganztägig) 24 Euro 28

Wie in den Jahren zuvor gibt es eine kleine und eine große Verpflegungspauschale beim Verpflegungsmehraufwand 2020. Die kleine Pauschale in Höhe von dann 14 € gilt für alle geschäftlichen Reisen die länger als 8 Stunden gedauert. Sie gilt auch für die An- und Abreisetage auf mehrtätigen Dienstreisen. Die große Verpflegungspauschale über nunmehr 28 € gilt für eine ganztägige Abwesenheit bei einer mehrtägigen Geschäftsreise.

Neben den Sätzen des Verpflegungsmehraufwand 2020 für Deutschland gibt es weitere Pauschalen für alle anderen Länder und Regionen der Welt. Diese haben wir in einer Tabelle weiter unten im Artikel für Sie aufgetragen.

Berechnungen für die Reisekostenabrechnung

Wenn Sie dienstlich unterwegs waren, sollten Sie unbedingt eine Reisekostenabrechnung anfertigen. Die meisten Arbeitgeber in Deutschland erstatten Ihren Arbeitnehmern die Kosten für geschäftliche Reisen (auch wenn Sie dazu theoretisch nicht verpflichtet sind).

Berechnung mit Verpflegungsmehraufwand 2020

Bei eintägigen Geschäftsreisen ist die Berechnung relativ einfach. Wenn Sie am selben Tag auf geschäftliche Reise gehen (also nicht an Ihre erste Tätigkeitsstätte reisen, sondern z.B. auf eine Fortbildung, zu einem Kunden oder zu Workshops) und länger als 8 Stunden unterwegs sind, können Sie die kleine Pauschale ansetzen. Für die Mehraufwendungen die Ihnen bei der Verpflegung entstanden sind können Sie 14 € (innerhalb Deutschlands, bzw, den Satz aus untenstehender Tabelle) geltend machen, egal ob diese Kosten tatsächlich entstanden sind oder nicht.

Wer auf eine mehrtägige Geschäftsreise geht, der kann an den An- und Abreisetagen ebenfalls die kleine Pauschale geltend machen. Er kann (für An- und Abreisetage) 14 € in seiner Reisekostenabrechnung 2020 berücksichtigen. Dabei ist es unerheblich ob er 8 Stunden unterwegs war oder nicht. Auch wenn die Dienstreise erst um 18 Uhr beginnt können die Verpflegungspauschalen für den Anreisetag abgerechnet werden.

Für die Zwischentage einer geschäftlichen Reise wird die große Verpflegungspauschale für die Berechnung benutzt. Bei ganztägigen Abwesenheiten können (jetzt) innerhalb Deutschlands 28 € für die Tage geltend gemacht werden.

Bei den Berechnungen gilt der jeweilige Kalendertag als Berechnungsgrundlage. Das heißt um eine ganztägige Abwesenheit zu erreichen müssen Sie tatsächlich zwischen 00:00 Uhr und 23:59 Uhr abwesend gewesen sein.

Verpflegungsmehraufwand in der Reisekostenabrechnung kürzen

Die Verpflegungspauschalen 2020 gelten nur, sofern Sie vom Arbeitgeber keine Verpflegung erhalten. Erhalten Sie Verpflegung durch den Arbeitgeber oder einem Geschäftspartner, so muss der entsprechende Tagessatz gekürzt werden.

Dabei wird

  • für ein Frühstück 20%
  • für ein Mittagessen 40%
  • für ein Abendessen 40%

der jeweiligen Ganztagespauschale herausgerechnet. Etwas weiter unten finden Sie ein Beispiel zum Verpflegungsmehraufwand 2020, welches auch die Kürzung der Verpflegungspauschalen aufzeigt.

Verpflegungsmehraufwand 2020, ein Beispiel

Herr Meier aus Hamburg ist im März 2020 auf einer dienstlichen Fortbildung in München. Er fährt am Montagmorgen um 9 Uhr los und kehrt am Mittwochabend um 18 Uhr zurück. Die beiden Hotelübernachtungen übernimmt sein Arbeitgeber. Am Dienstag und am Mittwoch erhält er im Hotel ein Frühstück, ansonsten versorgt er sich selbst.

Herr Meier kann nun folgende Verpflegungsmehraufwendungen bzw. Verpflegungspauschalen in seiner Reisekostenabrechnung für die Fortbildung angeben:

  • Montag, Anreise: 14 €.
  • Dienstag, ganztägige Abwesenheit: 28 €, abzgl. Kürzung (20%) Frühstück: 5,60 € = 22,40 €
  • Mittwoch, Abreise: 14 €, abzgl. Kürzung (20%) Frühstück: 5,60 € = 8,40 €

Da Herr Meier am Dienstag und am Mittwoch ein Frühstück vom Arbeitgeber bezahlt erhält, muss er die Verpflegungspauschalen entsprechend um 20% (Ganztagessatz) kürzen. Am Dienstag und am Mittwoch müssen also jeweils 5,60 € für das Frühstück abgezogen werden. In unserem fiktiven Beispiel zum Verpflegungsmehraufwand 2020 kann Herr Meier demnach 14 € + 22,40 € + 8,40 € = 44,80 € in seiner Reisekostenabrechnung berücksichtigen.

Verpflegungsmehraufwand 2020 im Ausland

Für das Jahr 2020 gab es wieder zahlreiche Änderungen in der Tabelle der Auslandspauschalen zum Verpflegungsmehraufwand. So fällt auf, dass zahlreiche Regionen aus der Tabelle entfallen sind. Für Mikronesien gelten künftig die Beiträge der Philippinen, für Antigua und Barbuda, Dominica, Grenada, Guyana, St. Kitts und Nevis St. Lucia, St. Vincent und Grenadinen sowie Suriname gelten ab sofort einheitlich die Pauschalen für Trinidad und Tobago.

Gute Nachrichten gibt es für alle die in folgende Länder reisen: Argentinien, Niedelande, Estland Japan (aber nicht Tokio), Litauen, Malta, Mexiko und Vereinte Arabische Emirate. Hier wurden die Pauschalen im Jahr 2020 angehoben. In der Türkei erfolgte eine komplette Anpassung aller Sätze für alle Regionen, die allerdings für Geschäftsreisende zumeist negativ ist. In den meisten Fällen wurden die Pauschalen nach unten korrigiert, man kann also künftig nur niedrigere Verpflegungspauschalen in der Reisekostenabrechnung ansetzen. Auch Reisende nach Israel und Kroatien müssen damit leben, dass die Verpflegungspauschalen nach unten korrigiert worden sind, allerdings wurde die Übernachtungspauschale (etwas) angehoben.

Wie immer gilt: Sollte ein Land in der Liste nicht erfasst worden sein, so ist der Verpflegungsmehraufwand von Luxemburg zu nutzen. Für nicht erfasste Übersee- und Außengebiete findet der Satz des jeweiligen Mutterlandes Anwendung.

Verpflegungspauschalen 2020 im Ausland, Tabelle

Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Ab 8 bis 24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Afghanistan 30 20 95
Ägypten 41 28 125
Äthiopien 39 26 130
Äquatorialguinea 36 24 166
Albanien 29 20 113
Algerien 51 34 173
Andorra 34 23 45
Angola 52 35 299
Argentinien 35 24 113
Armenien 24 16 59
Aserbaidschan 30 20 72
Australien (Canberra) 51 34 158
Australien (Sydney) 68 45 184
Australien (Rest) 51 34 158
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Bahrain 45 30 180
Bangladesch 50 33 165
Barbados 52 35 165
Belgien 42 28 135
Benin 52 35 115
Bolivien 30 20 93
Bosnien + Herzegowina 23 16 75
Botsuana 40 27 102
Brasilien (Brasilia) 57 38 127
Brasilien (Rio de Janeiro) 57 38 145
Brasilien (Sao Paulo) 53 36 132
Brasilien (Rest) 51 34 84
Brunei 52 35 106
Bulgarien 22 15 115
Burkina Faso 38 25 174
Burundi 47 32 98
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Chile 44 29 187
China (Chengdu) 35 24 105
China (Hongkong) 74 49 145
China (Kanton) 40 27 113
China (Peking) 46 31 142
China (Shanghai) 50 33 128
China (Rest) 50 33 78
Costa Rica 47 32 93
Côte d’Ivoire 51 34 146
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Dänemark 58 39 143
Dominikanische Republik 45 30 147
Dschibuti 65 44 305
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Ecuador 44 29 97
El Salvador 44 29 119
Eritrea 50 33 91
Estland 29 20 85
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Fidschi 34 23 69
Finnland 50 33 136
Frankreich (Lyon) 53 36 115
Frankreich (Marseille) 46 31 101
Frankreich (Paris) 58 39 152
Frankreich (Departements 92-94) 58 39 135
Frankreich (Straßburg) 51 34 96
Frankreich (Rest) 44 29 115
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Gabun 52 35 183
Gambia 30 20 125
Georgien 35 24> 88
Ghana 46 31 148
Griechenland (Athen) 46 31 132
Griechenland (Rest) 36 24 135
Großbritannien (London) 62 41 224
Großbritannien + Nordirland (Rest) 45 30 115
Guatemala 34 23 90
Guinea 46 31 118
Guinea-Bissau 24 16 86
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Haiti 58 39 130
Honduras 48 32 101
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Indien (Bangalore) 42 28 155
Indien (Chennai) 32 21 85
Indien (Kalkutta) 35 24 145
Indien (Mumbai) 50 33 146
Indien (Neu Delhi) 38 25 185
Indien (Rest) 32 21 85
Indonesien 36 24 134
Iran 33 22 196
Irland 44 29 92
Island 47 32 108
Israel 66 44 190
Italien (Mailand) 45 30 158
Italien (Rom) 40 27 135
Italien (Rest) 40 27 135
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Jamaika 57 38 138
Japan (Tokio) 66 44 233
Japan (Rest) 52 35 190
Jemen 24 16 95
Jordanien 46 31 126
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Kambodscha 38 25 94
Kamerun 50 33 180
Kanada (Ottawa) 47 32 142
Kanada (Toronto) 51 34 161
Kanada (Vancouver) 50 33 140
Kanada (Rest) 47 32 134
Kap Verde 30 20 105
Kasachstan 45 30 111
Katar 56 37 149
Kenia 42 28 223
Kirgisistan 27 18 74
Kolumbien 46 31 115
Kongo (Republik) 50 33 200
Kongo (Demokratische Republik) 70 47 190
Korea (Demokratische Volksrepublik) 28 19 92
Korea (Republik) 58 39 112
Kosovo 23 16 57
Kroatien 35 24 76
Kuba 46 31 228
Kuwait 42 28 185
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Laos 33 22 96
Lesotho 24 16 103
Lettland 35 24 76
Libanon 59 40 123
Libyen 63 42 135
Liechtenstein 53 36 180
Litauen 26 17 109
Luxemburg 47 32 130
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Madagaskar 34 23 87
Malawi 47 32 123
Malaysia 34 23 88
Malediven 52 35 170
Mali 38 25 120
Malta 46 31 114
Marokko 42 28 129
Marshall Inseln 63 42 102
Mauretanien 39 26 105
Mauritius 54 36 220
Mazedonien 29 20 95
Mexiko 48 32 177
Moldau (Republik) 24 16 88
Monaco 42 28 180
Mongolei 27 18 92
Montenegro 29 20 94
Mosambik 38 25 146
Myanmar 35 24 155
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Namibia 30 20 112
Nepal 28 19 86
Neuseeland 56 37 153
Nicaragua 36 24 81
Niederlande 47 32 122
Niger 41 28 89
Nigeria 46 31 182
Norwegen 80 53 182
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Österreich 40 27 108
Oman 60 40 200
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Pakistan (Islamabad) 23 16 238
Pakistan (Rest) 34 23 122
Palau 51 34 179
Panama 39 26 111
Papua-Neuguinea 60 40 234
Paraguay 38 25 108
Peru 34 23 143
Philippinen 30 20 107
Polen (Breslau) 33 22 117
Polen (Danzig) 30 20 84
Polen (Krakau) 27 18 86
Polen (Warschau) 29 20 109
Polen (Rest) 29 20 60
Portugal 36 24 102
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Ruanda 46 31 141
Rumänien (Bukarest) 32 21 100
Rumänien (Rest) 26 17 62
Russische Föderation (Jekatarinburg) 28 19 84
Russische Föderation (Moskau) 30 20 110
Russische Föderation (St. Petersburg) 26 17 114
Russische Föderation (Rest) 24 16 58
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Sambia 36 24 130
Samoa 29 20 85
San Marino 34 23 75
São Tomé (Príncipe) 47 32 80
Saudi-Arabien (Djidda) 38 25 234
Saudi-Arabien (Riad) 48 32 179
Saudi-Arabien (Rest) 48 32 80
Schweden 50 33 168
Schweiz (Genf) 64 43 195
Schweiz (Rest) 62 41 169
Senegal 45 30 128
Serbien 20 13 74
Sierra Leone 48 32 161
Simbabwe 45 30 140
Singapur 54 36 197
Slowakische Republik 24 16 85
Slowenien 33 22 95
Spanien (Barcelona) 34 23 118
Spanien (Kanarische Inseln) 40 27 115
Spanien (Madrid) 40 27 118
Spanien (Palma de Mallorca) 35 24 121
Spanien (Rest) 34 23 115
Sri Lanka 42 28 100
Sudan 33 22 195
Südafrika (Kapstadt) 27 18 112
Südafrika (Johannisburg) 29 20 124
Südafrika (Rest) 22 15 94
Südsudan 34 23 150
Syrien 38 25 140
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Tadschikistan 27 18 118
Taiwan 46 31 143
Tansania 47 32 201
Thailand 38 25 110
Togo 39 26 118
Tonga 39 26 94
Trinidad + Tobago 45 30 177
Tschad 64 43 163
Tschechische Republik 35 24 94
Türkei (Istanbul) 26 17 120
Türkei (Izmir) 29 20 55
Türkei (Rest) 17 12 95
Tunesien 40 27 115
Turkmenistan 33 22 108
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Uganda 41 28 143
Ukraine 26 17 98
Ungarn 22 15 63
Uruguay 48 32 90
USA (Atlanta) 62 41 175
USA (Boston) 58 39 265
USA (Chicago) 54 36 209
USA (Houston) 63 42 138
USA (Los Angeles) 56 37 274
USA (Miami) 64 43 151
USA (New York City) 58 39 282
USA (San Francisco) 51 34 314
USA (Washington D.C.) 62 41 276
USA (Rest) 51 34 138
Usbekistan 34 23 104
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Vatikanstaat 52 35 160
Venezuela 45 30 127
Vereinigte Arabische Emirate 65 44 156
Vietnam 41 28 86
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Weißrussland 20 13 98
Land Mind. 24 Stunden, Betrag in Euro Abwesenheit 8-24 Stunden, Betrag in Euro Pauschale für eine Übernachtung in Euro
Zentralafrikanische Republik 46 31 74
Zypern 45 30 116

12 Antworten auf „Verpflegungsmehraufwand 2020 – Pauschalen, Tipps, Änderungen“

  1. Im Beispiel werden 20% vom Tagessatz am Mittwoch abgezogen.
    20 % von 14,00 € sind 2,80€ und nicht wie angegeben 5,60€.
    Oder habe ich den Sachverhalt falsch interpretiert?

    1. Ist mir auch aufgefallen.
      Richtig müsste es heißen:
      Mittwoch, Abreise: 14 €, abzgl. Kürzung (20%) Frühstück: 2,80 € = 11,20 €

  2. Guten Tag
    Weiß jemand, wie viel die Verpflegungspauschale für Bahamas ist?
    In der Liste für 2020 wurde Bahamas vergessen.
    Vielen Dank.

    1. Hey. Soweit ich das sehe sind die Bahamas unabhängig. In diesem Fall müsste zum ‚Verpflegungsmehraufwand Bahamas‘ der Hinweis gelten, dass bei Ländern der Satz aus Luxemburg gilt, sofern sie nicht seperat in der Liste auftauchen….

  3. Guten Tag zusammen,
    wie ist denn zu verfahren, wenn ein Arbeitnehmer z. B. bei einer eintägigen Dienstreise ein Mittagessen und ein Abendessen gestellt bekommt? Sind dannn 2 x 11,20 EUR von 14 EUR abzuziehen, ergibt sich ein negativer Betrag. Der Arbeitnehmer müsste also zahlen, statt seine Auslagen erstattet zu bekommen.

    Mit besten Grüßen

    1. Hallo, wie bereits mehrfach erwähnt ist dann einfach kein Verpflegungsmehraufwand 2020 zu zahlen. Ein Unterschreiten der Grenze von 0 gibt es einfach nicht.

  4. Hallo zusammen,

    unser Unternehmen hat die Verpflegungsmehraufwendungen seit Jahren nicht angepasst. D.h. wir zahlen für Reisen innerhalb Deutschlands, 6 € bei einer Abwesenheite über 8 h, 12 € bei einer Abwesenheit von 14 h und 24 € bei 24 h. Die Kürzung orientiert sich prozentual an dem Tagessatz (24 €).

    Unsere GF hat entschieden auch die diesjährige Erhöhung auszusetzen.

    Nun meine Frage:

    Muss die Kürzung (Bsp. bei Frühstück) zwingend 20% vom neuen Tagessatz (28 €) sein oder können wir weiterhin den alten Tagessatz (24 €) als Berechnungsgrundlage heranziehen?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe im voraus
    Stefan Radermacher

  5. Hallo zusammen,
    eine Frage: bei Abwesenheit mehr als 8 Stunden spielt Pause keine Role? Kann sein das ich z.B. 9 Stunden beim Kunden bin dazwischen aber 2 bis 3 Stunden Pause gemacht habe (im Auto, in der Stadt, in der Bäckerei u.s.w.)

    viele Dank im Voraus für Ihre Antwort
    LS

  6. Was haben die Leute in Regierung in Hirn? Verpflegungspauschal von 40 auf 17 Euro zu kürzen. Preise steigen in Türkei und Verpflegungsmehraufwand sinkt, es ist zum kotzen man.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.